Neue Vordrucke Spendenbescheinigung

Manchmal muss man sich schon fragen, wofür Steuergelder verwendet werden. Ein aktueller Knaller ist das ab 1.1.2013 verbindliche Formular für Spendenbescheinigungen.

Im „normalen“ Leben gehen solche innovativen und der Menschheit dienenden Initiativen unseres Finanzministerium im Grundrauschen des täglichen Wahnsinns unter. Gehört irgendwie dazu und ist nicht wahnsinnig genug. Wären da keine Unternehmen, wie z.B. Verlage, die uns mit eindringlichen Mailbotschaften davor bewahren wollen, dass wir im nächsten Jahr eine ungültige „Zuwendungsbestätigung“ ausfüllen. Vorzugsweise in mehreren Blöcken lässt sich der neue Vordruck bestellen, „Bund á 20 Sätze, DINA A4, selbstdurchschreibend“, natürlich mit „Erläuterungsblatt“ und das zum Schnäppchenpreis von 21 €.

Da denkt doch jemand mit, oder?

Das Formular im Formular-Management-System

Wer den Termin verpasst, kann jedoch gleichermaßen die Online-Formulare des Finanzministeriums nutzen. Im «Formular-Management-System» einfach nach „Spende“ suchen, dann wird der Bedürftige schnell fündig. Das Beste an der Sache: Die Formulare lassen sich Online ausstellen oder als Blanko-PDF herunter laden. Und auf dem kann dann jeder lesen, was mit von Hand ausgefüllten Formularen leicht der Unentzifferbarkeit anheim fallen könnte. Kostet keinen Platz, kostet kein Geld, vergilbt nicht und — vor allem — ist immer aktuell.