Thunderbird 17 / Thunderbird 24

Ich habe mich schon mehrfach als bekennender The Bat!-Nutzer geoutet. Wer vor den Kosten für das Profiwerkzeug zurückschreckt, kann sich Thunderbird 17.x bzw. Thunderbird 24 auch recht annehmlich gestalten.

Zu Thunderbird muss man eigentlich nichts sagen. „Kennt man“. Dachte ich auch, bis ich mir die Mühe der Suche nach Addons gemacht habe, die mir eventuell die Möglichkeiten von The Bat! in Thunderbird zumindest „nachstellen“.

Während ich das schreibe, wurde gerade ein Thunderbird-Update installiert. Aus Version 17.0.8 wurde per Neustart Version 24. Dafür, dass der Donnervogel angeblich nicht mehr gepflegt wird, ein ziemlich sportlicher Sprung nach vorn.

Ich werde hier nicht weiter auf das Programm eingehen, dazu gibt es einschlägige Foren und reichlich Anleitungen.Hier nur ein paar „Erweiterungen“ (die man mit „Add-Ons suchen“ findet… ), die ich mir zusammengesammelt habe und ziemlich nützlich finde.

Enigmail
Das ist die OpenPGP-Lösung für Thunderbird. In Zeiten der NSA-Enthüllungen gibt es dazu nicht viel erzählenswertes, es sollte alles klar sein. Infos zur Erweiterung gibt es unter http://www.enigmail.net/.
Quickfolders
Ist eine ziemlich pfiffige Ergänzung, die den virtuellen Ordnern in The Bat! nachempfunden ist. Damit lassen sich auch Prozesse mit der Post vereinfachen, es gibt eine leidlich informative Anleitung und die Erweiterung wird gut gepflegt. Die empfohlene Spende allein dafür entspricht allerdings mehr als der Hälfte der Profi-Version von The Bat. Den Gegenwert sehe ich in Relation zum Rest dessen, was die Fledermaus bietet, ehrlicherweise nicht. Infos: http://Quickfolders.mozdev.org/index.html
Quicktext
Damit lassen sich die Textbausteine von The Bat! nachstellen. Die werden über die „Einstellungen“ der Erweiterung konfiguriert und fügen sich als Drop-down-Liste in den Texteditor ein. Es gibt sogar Variablen wie bei der Fledermaus. Ziemlich cool. Infos: http://extensions.hesslow.se/quicktext (Ist Deutsch nach der Installation)
Signature Switch
In Bat kann für jede Adresse oder Adressgruppe – wenn man mag – eine eigene Begrüßung und Abschiedsformel vorgegeben werden. Ganz so komfortabel ist der Signatur-Schalter nicht, aber immerhin kann man sich verschiedene Signaturen anlegen und per Rechtsklick umschalten. Infos: http://mozext.achimonline.de
Thunderbird Conversations
Gruppiert die Mails wie die Nachrichten in Googlemail. Ist anfangs erst mal etwas gewöhnungsbedürftig, aber hat Charme und ist ziemlich praktisch, wenn man sich darauf einlässt. Da ist Bat etwas hemdsärmlicher, kann aber trotzdem locker mithalten. Die 3,99 $ die als Spende gewünscht sind, ist es jedenfalls wert. Infos: http://github.com/protz/GMail-Conversation-View/wiki
XNote
Damit lassen sich Notizen an einzelne Mails hängen. Also dass, was in The Bat! das Memo-Fenster ist. Infos: http://www.froihofer.net/xnote/

Objektiv betrachtet

Mit diesen Erweiterungen kann man sich ein „Thunderbird-Bat“ bauen. Alle gewünschten Spenden auf einen Haufen reichen dann allerdings an den Kaufpreis von The Bat! ran. Beim Kaufprodukt hat man eine verlässliche Pflege aller Funktionen und einen deutschsprachigen Support (der auch wirklich hilft, wenn man als Kunde anfragt), bei den Thunderbird Add-Ons muss man auf die Ausdauer der Entwickler hoffen und dass die Erweiterung nach jedem Programmupdate auch wieder laufen.