Wenn Fritz!Fax zickt

Fritz!Fax ist unter Windows 10 gelegentlich „zickig“ und will kein Fax senden. Das lässt sich beheben.

Mir hat es in den letzten Tagen ein paar graue Haare gemacht: Fritz!Fax faxte nicht. jedenfalls nicht ohne intensives Zureden in Form von Druckerwarteschlange löschen, Rechner neu starten und als aller erstes das Fax schicken. Meistens klappte das. Bequemes oder gar professionelles Faxen ist das allerdings nicht.

Der Trick mit dem Klick: Einfach den Spooler deaktivieren Zum Glück habe ich einen Bruder, der genauso genervt war. Der hat den Schalter an einer Stelle gefunden, an der ich ihn nicht gesucht habe: In den erweiterten Eigenschaften des Druckers gibt es die Wahloption „Druckaufträge direkt zum Drucker leiten“. Den Spooler hatte ich ebenfalls schon als wesentlichen Teil des Problems identifiziert. Wie ich ihn für einen einzelnen Drucker deaktiviere … – egal.

Danke Bruder, vielleicht hilft dein Tipp auch anderen.