Gantt-Diagramm mit LibreOffice Calc

tipps&tricks,software,opensource

Erstellt: 25.10.2021 Geändert: 26.10.2021 Lesedauer 4 - 5 Min.

Gantt-Diagramme werden typischerweise mit MS-Projekt oder ProjectLibre erstellt. für einfache „wo stehen wir“-Diagramme ist LibreOffice Calc völlig ausreichend.

Richtige Tools für Gantt-Diagramme

Das Grundprinzip

Grundlage bildet ein gestapeltes Balkendiagramm. Dafür wird eine Tabelle mit den nachfolgenden Spalten angelegt. Die zugrundeliegende Maßeinheit der damit erzeugten Grafik ist „Tag“:

Der geplante Aufwand ist aus mehreren Gründen die letzte Spalte:

  1. Dieser Wert ist – üblicherweise – während des Projekts unveränderlich.
  2. er Wert bildet sich aus „Verbraucht“ und „Rest“. Als letzte Spalte kann er einfach für die Grafik ignoriert werden.

Nun müssen Daten erfasst werden. Dafür ist keine Chronologie erforderlich, soweit es später die Übersicht verbessert, kann die Tabelle jederzeit nach Bedarf sortiert werden. Sobald ein Basissatz Daten vorhanden ist, wird das Gantt-Diagramm dazu erstellt.

EinfügenDiagrammBalkendiagrammGestapelt

Die Grafik klatscht typischerweise über die Tabelle. Das ist im ersten Schritt egal. Vorher merken der letzten benötigten Spalte ist jedoch sinnvoll, weil die typischerweise überdeckt ist. Wurde mit A begonnen ist es für dieses Beispiel die Spalte F.

Vor

Im nächsten Schritt wird die Tabelle mit Überschriften, jedoch ohne die Spalte „Aufwand“ als Datenbereich markiert. Das geht auch unter der Grafik (s. „Spalte merken“).

  • Datenreihen in Spalten
  • ☑ Erste Zeile als Beschriftung
  • ☑ Erste Spalte als Beschriftung
Vor

Hier sollten die Datenreihen „Anfang“, „Verbraucht“, „Verbleibend“ und „Überzogen“ angezeigt werden.

Vor

Nach Bedarf können Titel für die verschiedenen Diagramm-Elemente eingefügt werden.

Fertigstellen

Damit die Grafik einer Gantt-Darstellung entspricht, müssen noch einige Elemente davon gepimpt werden:

  1. Die „Zahlenreihe“ unten ist die „Y-Achse“, weil die Balken „gedreht“ sind. Die Eigenschaften (Rechtsklick darauf) öffnen, Zahlen☐ Quellformat und ein geeignetes Datumsformat wählen oder einstellen.
  2. Die Eigenschaften der erste Datenreihe (der erste „Balkenteil“) öffnen
    1. TransparenzTransparenz: 100%.
    2. Optionen☑ Legendeneintrag ausblenden
      Das sieht jetzt schon ziemlich nach Gantt aus.
  3. Die Farben für „Verbraucht“, „Rest“ und „Überzogen“ wurden generisch vergeben, und können – wie für die erste Datenreihe – über die Eigenschaften dem persönlichen Geschmack angepasst werden.
  4. Weil die Balken „von unten nach oben“ aufgebaut werden, ist die Reihenfolge „verkehrt herum“. Eigenschaften der Achse öffnen, Skalierung☑ Richtung umkehren
  5. Mit der Richtungsumkehr der Aktionen wandert die Datumsbeschriftung nach oben. Soll sie unten sein, Eigenschaften der Achsbeschriftung öffnen, PositionierungPosition → `Außerhalb des Endes , oder was gefällt.

Einschränkungen

Beim Sortieren einer Tabelle werden darin enthaltene Formeln zerstört.

Tabelle „sortierbar“ machen

Die Daten können in einer eigenständigen Liste erfasst werden, während die Liste für die Grafik darauf referenziert. Das erfolgt mit „fixen“ Referenzen (Referenz A3F4$a$3), womit Formelergebnisse unverfälscht sortierbar sind. Das Beispieldokument enthält den schematischen Aufbau: das geht selbstverständlich erheblich schicker… .

Verbesserungsmöglichkeiten

Eine zusätzliche Spalte „Ende“ ermöglicht eine andere Sortierung, die Abhängigkeiten womöglich besser sichtbar machen kann.

Eine Beispieldatei (ods) in einem ZIP

Tools für Gantt-Diagramme

MS-Project
ProjectLibre
  • OpenSource, tritt selbstbewusst als die Alternative zu MS-Project auf. Es soll kompatibel zu MS Project sein und unterstützt diverse Ansichten.
  • Es macht einen unaufgeräumten Eindruck gegenüber „GanttProject“ (nächster) und bedient sich – für meinen Geschmack – „eigenwillig“.
  • Bietet allerdings weit mehr Möglichkeiten als „GantProjett“, so lassen sich lassen sich Kosten ermitteln, verschiedene Kalender verwenden.
  • Erfordert definitiv Einarbeitung, eine „F1“-Hilfe führt ins Leere.
  • Es gibt eine deutschsprachige „Handbuch-Seite“, deren Aktualität unklar ist. Dort gibt es nur ein Inhaltsverzeichnis zu einem „Buch“ (50 Seiten), das gekauft werden kann (als PDF). Wenn es sich auf dem Niveau der Seiten drumherum bewegt, ist es keine Investition wert.
  • Ein PDF-Dokument der FH-Osnabrück macht einen besseren Eindruck und kann frei herunter geladen werden. Es ist zwar älter, doch optisch passt es zru aktuellen Programm-Version.
  • Zur Projektseite
GanttProject
  • Software unter GNU General Public License, darf ohne Einschränkungen (auch kommerziell) kostenlos genutzt werden. Es kann eine „Unterstützer-Lizenz“ gekauft werden.
  • Soll Excel und MS-Project-Dateien einlesen können.
  • Macht einen „intuitiven“ Eindruck, augenscheinlich gibt es allerdings keine Dokumentation (habe zumindest keine nach einer kurzen Suche gefunden).
  • Hat gegenüber ProjectLibre einen deutlich geringeren Umfang, wenn es nur um die Zeitorganisation geht kann das allerdings ausreichen.

Zur Projektseite : Die Seite ist englischsprachig, das Programm präsentiert sich nach der Installation auf Windows 10 (deutsch) ebenfals auf Deutsch.